Hautnah bei der DTM

Geschrieben von Stefan Neuner am .

image4
Am ersten Juli Wochenende stand für vier Feuerwehrler der Feuerwehr Altensittenbach ein außergewöhnlicher Termin auf dem Programm.
Für das DTM Norisring Rennen in Nürnberg fehlten noch Feuerwehrdienstleistende zum Sicherstellen des Brandschutzes.
Durch einen glücklichen Zufall war es dazu gekommen, dass hierfür eine Anfrage bei Kommandant Andreas Weber einging.

Carolin Neuner, Moritz Bökenbrink, Sascha Kölz und Stefan Neuner unterstützten für zwei Tage die Norisring erfahrenen Kameraden der Feuerwehr Röthenbach b. St. Wolfgang, Wendelstein, Spalt Georgensgmünd und Igensdorf bei der Arbeit zwischen Boxengasse und Rennstrecke.
Glücklicherweise war, bis auf ein paar Ölspuren, kein Eingreifen nötig und so konnte Sonntagabend mit vielen neuen Eindrücken der Heimweg angetreten werden.