Vereinswanderung

Geschrieben von Peter Strohmaier am .

Wanderung Gruppe1Am 5.10 stand die alljährliche Herbstwanderung des Feuerwehrvereins auf dem Programm. Peter Strohmaier hatte im Vorfeld eine längere (ca. 12 km) und eine etwas kürzere aber kinderwagenfreundliche (ca. 7km) Route geplant.



Um 13.30 Uhr trafen sich bei bewölktem, aber trockenen Wetter 12 Mitglieder am Feuerwehrhaus für die erste Tour.
Der Weg führte vorbei am Hutanger zum großen Hansgörgl. Nach kurzer Pause am 601m hohen Gipfel vom ersten Anstieg, ging der Weg weiter über die Hochfläche Richtung Glatzenstein. Zuvor wurde am Eichenanger eine kleine Verpflegungspause eingelegt.
Am Glatzenstein angekommen konnte die Aussicht bei guter Fernsicht bis nach Nürnberg genossen werden.
Danach ging die Tour weiter durch das Felsenlabyrinth und der Hochfläche Richtung Kirchensittenbach. Auf halben Weg folgte die Gruppe dann aber den schönen Abstieg nach Dietershofen, bevor dann der letzte steile Anstieg am Schützenhaus vorbei nach Stöppach gemeistert wurde.
Da noch etwas Zeit war, machte die Gruppe noch einen Abstecher zum Wachfelsen mit Blick auf Kirchensittenbach.

Um 15.30 Uhr traf sich dann die zweite Gruppe am Feuerwehrhaus. Dieser Weg war weniger lang als die erste Tour und führte über den Radweg nach Kühnhofen und anschließend durch den Wald nach Aspertshofen.
Dort folgte man dann am Ortsausgang den leicht ansteigenden Feldweg, idyllisch durch den Wald  nach Stöppach.


Ab 18 Uhr trafen sich dann alle im Gasthaus Fenzel in Stöppach.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok