Abnahme der Jugendflamme

Geschrieben von Carolin Grötsch am .

IMG 0466
An der diesjährigen Abnahme der Jugendflamme in Pommelsbrunn nahmen auch 9 Jugendlichen der Feuerwehr Altensittenbach teil.
Bei der Jugendflamme geht es neben der Brandschutzerziehung darum, dass die Jugendlichen die Grundlagen der
alltäglichen Feuerwehraufgaben erlernen.

Beispielsweise mussten die fünf Floriansjünger, welche Stufe 1 ablegten, die fünf „W‘s“ eines Notrufs
und u.a. auch ihr Können bei drei Feuerwehrknöten und dem gezielten Auswerfen eines C-Druckschlauchs unter
Beweis stellen. Auch das soziale/ökologische Empfinden soll bei einer Gemeinschaftsaufgabe geschult werden.
Hierfür säuberten die Jugendlichen schon im Vorfeld an einer Jugendübung das Ufer und Flussbett des Sittenbachs.

Bei Stufe 2 ist die Praxis etwas vordergründiger. Hier ist u. a. die Vornahme eines Unterflurhydranten, das
korrekte Aufstellen einer zweiteiligen Steckleiter oder auch das Absperren einer Unfallstelle Thema der Prüfung.

Trotz vieler neuer Mitglieder in den Reihen der Altensittenbacher Jugendfeuerwehr freut es uns umso mehr, dass alle die Prüfung mit Erfolg abgelegt haben.

Teilnehmer:

Stufe 1:
David Bär
Leon Kathmann
Celina Löhner
Celine Lomsche
David Rüger

Stufe 2:
Jule Krätzer
Emma Löhner
Marc Prechtel
Konstantin Uschalt